Skip to main content


 
Basically the same also applies for Friendica and Mastodon:

Your name in diaspora\*


It occurred to me that most of the people who have come to diaspora\* from G+ are using their real names.

Some of you might not know that you don't have to use your real name in diaspora*. You can call yourself anything you want to. Indeed, you can be whoever you want in diaspora*. There's no need to reveal anything about yourself that you don't want to.

If you want to be a witty gecko or a highly intelligent aspidistra, you can!

Of course, if you want to 'be' yourself, and use your real name, that's fine too. But you're not restricted in that way.

Have fun!

#diaspora #gplus #gplusrefugee



 
"Offizielle" Accounts
Damit alle, die #neuhier sind auch mal etwas in ihrem Stream zu sehen bekommen, ist hier mal eine Übersicht über "offizielle" Präsenzen von Institutionen, Bloggern usw. im #fediverse. Das soll jetzt mal
... show more

Ich hätte auf jeden Fall noch boniwi@diasp.org, die "Katholische Kirchengemeinde St. Bonifatius Wiesbaden".
(Die hatten mal was zu #foodsharing gepostet.)

@resu@diasp.org
Gibt es den nicht mehr im Original? Ich kann ihn zumindest bei montag@friendica.xyz (von Diaspora aus) nicht sehen.
Doch, gibt es und dein Kommentar ist auch angekommen. Keine Ahnung, warum Du ihn nicht sehen kannst. Die Föderation von Friendica-Foren in Richtung Diaspora ist wohl noch nicht ganz zuverlässig ...



 
Another push for decentralized networks such as #Friendica, #Diaspora or #Mastodon?



 
It appears that some people are trying to #deletefacebook and are looking for alternatives like #Friendica, #diaspora etc.

You are welcome!
If looking for a public server, have a look at https://dir.friendica.social/servers or https://the-federation.info/



 
Ich muss ja nach ca. 8 Jahren selbstgehosteter freier Social Networls (erst #Diaspora, dann #Friendica) sagen, dass sich das gut entwickelt und die Dinger recht gut funktionieren.
Bleibt halt nur der „Aber alle sind bei FB!“-Grund, was aber kein echter Grund ist.
Also wechselt!

interessie mich auch für as selberhosten... und habe das mit #Friendica noch nicht ganz verstanden. Wenn ich ein #Friendica account habe funktioniert der gleich wie ein einer bei #Diaspora - ist der gleich sichtbar?
#Friendica scheint einfach zu instalieren zu sein... was ist der Nachteil?

herzmeister@diasp.org was wären den eifach zubediende “apps” auf zot/hubzilla ?



 

Falsche Erwartungen an #Friendica & Co?


Nachdem @Katharina Nocun letztes Jahr auf dem #32c3 einen Vortrag über alternative soziale Netzwerke hielt, hatte ich im Mai mir das mal etwas näher angeschaut und darüber gebloggt:
https://blog.windfluechter.net/content/blog/2016/05/08/1722-avoiding-gated-communities-diaspora-friendica-and-others

Damals hatte ich 13 User, inzwischen bin ich bei 29 Usern angelangt. Die meisten sind inaktiv und registrieren sich nur einmal, loggen sich kurz ein und sind danach nie wieder gesehen. Nur sehr wenige generieren auch Inhalt, eigentlich fast niemand ausser mir selber. Lediglich @birch schien anfangs aktiver zu sein, hat aber wohl ihre Aktivitäten inzwischen nach #diaspora... show more

Bei mir fing es damit an, dass man plötzlich ein StayFriends Konto brauchte, weil es ja so spannend ist, alte (!) Schulfreunde wieder zu sehen. Gähn. Als nächstes kam StudiVZ. Jeder war plötzlich dort registriert. Fand ich aber noch weniger spannend. Dann verlegte einer meiner Freunde für ein Jahr seinen Lebensmittelpunkt nach Übersee. Er schickte uns immer mal wieder ein paar Fotos per Mail. Dann kam einer seiner dortigen Mitbewohner auf die Idee, dass es einfacher wäre, die Bilder auf Facebook zu teilen. Damit nahm das Verhängnis seinen Lauf. Wie bei FB üblich musste sich nun jeder aus unserem Freundeskreis bei FB anmelden, damit man die Fotos ansehen konnte. Dann begann das unsägliche Generve... Anstupsen, zurückstupsen, 25 Gruppen, in denen man natürlich aktiv sein muss, weil man sonst gerügt wird. "Warum antwortest du denn nicht? Ich habe vor 30 Minuten was lustiges gepostet!" Und die allseits beliebten Aufforderungen irgendwelche Gemüsesorten zu züchten oder andere infantilen Spiele zu nutzen.... show more

Arrrg... Habe gerade entdeckt, dass das Folgen direkt von der Community Seite über die Hovercard funktioniert. :-) Ist das neu?

@Steffen K9 Ich glaube, das haben wir zur 3.5 eingebaut.



 

Gibt es wirklich eine Alternative zu Facebook?


Sind #Diaspora, #Friendica & andere wirklich eine Alternative zu Facebook? Wenn man sich die Nutzerzahlen, insbesondere der aktiven Nutzer anschaut, dann sieht das eher mau aus.

Hmm. Ich sehe bei mir auch nicht alle Kommentare. Die von Diaspora fehlen komplett. :-( Und ich bin auf develop.

Dass Du die Diaspora-Kommentare dieses Threads nicht siehst, liegt daran, dass der Threadersteller sie auch nicht sieht. Der Threadersteller verteilt alle Kommentare weiter.

Aha! Interessant. So funktioniert das also... Danke.



 
Hatte ich schonmal erwähnt, daß ich auch auf #Friendica bzw. von #Diaspora aus zu erreichen bin: ij@nerdica.net

Ja, aber vor Jahren... das haben ja noch sicherlich nicht alle mitbekommen... ;-)



 
Ich fürchte, ich muss mal vorübergehend ein paar #Friendica / #Diaspora Kontakte löschen. Irgendwie funktionieren die Updates bei mir nicht