Skip to main content

Search

Items tagged with: EEG-Umlage


 
Staat will Landstrom attraktiver machen #Landstromanlagen #Strom #Kreuzfahrtschiffe #EEG-Umlage #Reedereien #NDR #NorddeutscherRundfunk #Norddeutschland #Radio


 
Landstrom: EEG-Umlage soll reduziert werden #EEG-Umlage #Landstrom #Senkung #Kiel #Strom #Energie #Kosten #NDR #NorddeutscherRundfunk


 
EEG-Umlage für Landstrom soll reduziert werden #Landstrom #Diesel #Generator #Strom #EEG #EEG-Umlage #Tschentscher #Altmaier #Altona #HafenCity


 
Neues zumThema sichere Versorgung mit Atomkraftwerken: Der Fachinformationsdienst IWR berichtet, dass die Börsenstrompreise derzeit kräftig anziehen. Schuld sei der Ausfall diverser Atomkraftwerke in Belgien, Frankreich und der Tschechischen Republik.

In Belgien seien zum Beispiel von sieben Reaktoren derzeit nur zwei in Betrieb. Der Stillstand werde noch mehrere Wochen und in einigen Fällen sogar mehrere Monate dauern. Ein Teil des belgischen Bedarfs wird so lange aus Deutschland gedeckt, was allerdings nur über den Umweg über die Niederlande möglich ist.

An der französischen Börse sei Strom in den letzten Tagen zum Teil rund doppelt so teuer wie hierzulande gewesen. Allerdings ist der Preis auch an der deutschen Strombörse in Leipzig in den letzten Monaten etwas gestiegen und der Engpass bei den westlichen Nachbarn dürfte ihn zusätzlich in die Höhe treiben.

In den letzten Wochen schwankte der Strompreis meist zwischen fünf und zehn Cent pro Kilowattstunde. So viel musste an dem sächsischen Ha... show more


 
Über Angela Merkels kreativen Umgang mit der Gesetzgebung, die dem Betrug der Autokonzerne angepasst werden soll, haben wir ja schon berichtet. Aber auch sonst bleiben die Manipulationen der Industrie und deren Folgen weiter ein Dauerbrenner in der Nachrichtenwelt.

Verschiedene Hersteller bieten inzwischen Umtauschprämien an, die das ZDF-Magazin Wiso unter die Lupe genommenhat. Im Bayerischen Rundfunk warnt unterdessen Hans-Jürgen Papier, ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts vor einer "Beschädigung des Rechtsstaates". Vernachlässigte Rechtsdurchsetzung führe zu Vertrauensverlust.

Weil VW bisher nicht einmal mit Bußgeldern belegt wurde, gebe es sogar schon ein Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission gegen die Bundesrepublik, während Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) staatliche Sanktionen gegen die mogelnden Konzerne weiter ablehne.

Manche Unionspolitiker scheinen sich im Gestrüpp ihres selbstgezüchteten Dschungels aus Propaganda und faulen Kompromissen zu verlieren. Die Frankfu... show more