Skip to main content


 
Image/Photo

RandomLocation vom 2. Mai aus einem Waldstück Nahe Bielefeld


Also jemand hatte sich ja beklagt, dass diese Beiträge soooo lang würden und es voll anstrengend ist da drüber zu scrollen, wenn es einen nicht interessiert, man es aber schon aufgeklappt hat.

Durch eine glückliche Fügung hat der Zufall diese Woche entschieden, dass #Plume das Veröffentlichungs-Werkzeug der Wahl sein soll und das Ding ist dafür gedacht längere Artikel zu schreiben und darum ist dieser Artikel vollständig dort hin ausgelager (einfach auf die Überschrift klicken). Und dort habe ich wiederum Teile des Artikels nach #... show more

Naja die langen Beiträge sind schon z. T. ein Problem. Nicht nur weil man sie nicht wieder einklappen kann, sondern weil es bei der mobilen Version von Diaspora nur die voll ausgeklappte Version gibt.

Es ist halt nicht direkt eine Blogging-Plattform XD

Ich empfinde das Problem aber als gering. Also klar ich versteh das schon und ich habe auch schon so manchen Beitrag weg-gescrollt weil er so lang war (und ich gerade keine Zeit oder keine Lust hatte mich damit zu beschäftigen).

Aber letztlich musste ich bei meinem letzten so langen Beitrag auf dem Handy nur einmal "Schwung geben" und ca. 1,5 Sekunden warten, dann war der Beitrag weg-gescrollt und auf dem Desktop… keine Ahnung 2x auf Bild↓ (Pg↓) gehämmert und er ist auch weg.

Also ja es ist ein Problem, aber ich glaube es ist ziemlich marginal ^^ Und Ich glaube Birne Helene (die ich jetzt extra nicht erwähne) hat das auch mit einem Schmunzeln kritisiert und nicht wirklich zornig, so isses jedenfalls bei mir angekommen.

Naja wenn Du mal fast nur mit dem Smartphone oder Tablet unterwegs bist, mehrete ellenlange Beiträge im Stream hast und diese auch noch weitergesagt errden, sprich vielfach in Deinem Stream sind, dann weißt Du was ich meine.

Ich hab den Plume Artikel aufgemacht. Er lädt und lädt und lädt. Hast du die Bilder alle in Originalgröße hochgeladen?

Ich hab den Plume Artikel aufgemacht. Er lädt und lädt und lädt. Hast du die Bilder alle in Originalgröße hochgeladen?
Im Artikel ist beschrieben, dass ich sie alle auf unter 4MB reduziert habe was im Schnitt ungefähr "halbiert" bedeutet (die Bilder sind sonst so 6-10 MB groß).
Für mobile Verbindungen ist das natürlich happig, das stimmt, hmmm interessante Erkenntnis.
Also plume sieht imho zwar geil aus, aber die Bilder da überhaupt hochzuladen und einzubinden war schon… "anstrengend". Jetzt noch kleinere Thumbnails dafür zu machen, die man dann anklicken kann zum Vergrößern… das würde den Aufwand pro Bild nochmal mehr als verdoppeln.

Ich hab das nicht über eine mobile Verbindung angeschaut und es hat ewig gedauert, bis der ganze Post zu sehen war. Wenn ich nicht gewusst hätte, dass du experimentiert hast, hätte ich ich das ungelesen weggeklickt.

Tolle Bilder übrigens. 😀

Keine künstlerisch tollen Bilder vielleicht, aber welche, die gut zeigen, was für einen ungewöhnlichen Ort du da gefunden hast. Guter Blick für die Eigenarten des Ortes.

nojoa dann… dankeschön :-3